Müllfrei mit Baby

Hier fin­det ihr ein paar Tipps, wie ihr auch mit Baby viel Müll ver­mei­den könnt.

Pho­to by Pic­sea on Uns­plash

Stoffwindeln

Ein sehr gro­ßes Pro­blem stel­len die Weg­werf­win­deln dar, die einen hohen Anteil des Haus­mülls aus­ma­chen. Eine gute Alter­na­ti­ve sind die Stoff­win­deln. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­det ihr hier.

Hier fin­det ihr einen klei­nen Bericht über Stoff­win­deln in der Krip­pe.

Kleidung

Baby- und Kin­der­sa­chen wer­den oft nur kurz gebraucht und kön­nen oft in guter Qua­li­tät wie­der erwor­ben wer­den:
- von Freun­den und Fami­lie oder in Krip­pen und Kin­der­gär­ten
- Second-Hand Kin­der­lä­den
- Online Platt­for­men (z.B. Klein­an­zei­gen)
- Kin­der­ba­sa­re

Bevor­zug­te Mate­ria­li­en: natür­li­che Fasern wie Bio-Baum­wol­le. Poly­es­ter­fa­sern ver­mei­den, da die­se nicht nur Plas­tik auf der Haut bedeu­ten, son­dern auch bei jedem Waschen Plas­tik­fa­sern in das Abwas­ser gelan­gen.

Klei­dungs­sa­chen bevor­zu­gen, die man beson­ders lan­ge benut­zen kann, da sie mit­wach­sen. Z.B.: Stram­pel­sack, Pump­ho­se oder auch bestimm­te Klei­der!

Falls etwas kaputt gehen soll­te, dann am bes­ten repa­rie­ren oder ver­stär­ken.

Spielsachen

Kin­der und Babys fin­den All­tags­ge­gen­stän­de beson­ders toll. Was brau­chen Kin­der wirk­lich?! Auch gut geeig­net sind benutz­te Spiel­sa­chen, am bes­ten aus Holz.

Checkliste

Eine gute Über­sicht von den Beach Clea­ner, wie ihr auch mit Baby Müll ver­mei­den könnt, könnt ihr euch hier her­un­ter­la­den: